Betriebswirtschaft 2

Ich bin seit über 20 Jahren körperbehindert. Ich hatte einen schweren Verkehrsunfall, welcher mein damaliges Leben völlig auf den Kopf stellte. Ich verlor meinen Job und fühlte mich über Jahre psychisch und physisch schwer angeschlagen. Um wieder motiviert und selbstbewusst durchs Leben gehen zu können, entschloss ich mich, Matura zu machen und zu studieren. All diese Dinge sind mir nicht leicht gefallen, aber die größte Hürde kam erst, als ich versuchte einen Job zu finden. Bei der vergeblichen Suche nach einer adäquaten Anstellung, spielte mein Alter sicherlich auch eine Rolle. Als ich mich ernsthaft um Bewerbungsgespräche bemühte, war ich bereits 43 Jahre und bezog seit 20 Jahren Berufsunfähigkeitspension.

Anfangs war ich noch guter Dinge und dachte, mit einem absolvierten WU-Studium würde es nicht schwierig sein, einen passenden Job zu finden. Da irrte ich allerdings gewaltig. Nach und nach wurde ich mutloser und wollte es zur Gänze sein lassen. Ohne die Unterstützung von Frau Mag. Saadain hätte ich nie und nimmer zwölf Monat Jobsuche durchgehalten. War ich Anfangs noch restlos von mir und meinem Wissen überzeugt, war ich irgendwann nach einigen Absagen zermürbt und dachte ans Aufgeben.

In dieser Phase war die Unterstützung durch Frau Mag. Saadain unbezahlbar, weil sie an mich und meine Chance glaubte, während ich schon längst kapituliert hatte.

Dass die Mitarbeiter von ABAk helfen können, einen perfekten Lebenslauf zu verfassen, oder sehr gut auf ein Vorstellungsgespräch vorzubereiten, ist sicherlich richtig und auch sehr wichtig, aber das wahre Herz Ass dieser Truppe ist ihre Kraft zu motivieren, ihre Fürsorge und ihre Menschlichkeit.