Sozialpädagogik

Ich bin im Herbst zu ABAK gekommen, um mit abgeschossenem Bakkalaureatsstudium Pädagogik bei der bevorstehenden Arbeitssuche Unterstützung zu bekommen. Wenn für mich auch klar war, dass ich ein Masterstudium anschließen werde, konnte ich als Akademikerin mit einer Gehbehinderung bereits Arbeitserfahrungen sammeln. Mag. Mark Wilson unterstützte mich zunächst darin, vorhandene Bewerbungsunterlagen, d.h. den Lebenslauf mit mir gemeinsam nach aktuellen Standards zu optimieren. In einigen Terminen, die regelmäßig vereinbart wurden, konnte geklärt werden, welche Bereiche und Tätigkeiten mich als Pädagogin besonders interessieren und welche Jobangebote hierzu aktuell vorhanden waren. Die Unterstützung bei den einzelnen Bewerbungsschreiben empfand ich als sehr hilfreich, da Schreiben geschickt auf jede Bewerbung hin passend aufgesetzt werden sollten. Durch die fachliche und moralische Unterstützung, die ich bei ABAK erfahren konnte, habe ich bereits nach kurzer Zeit Betreuung eine adäquate Arbeit als Pädagogin erhalten. Ich konnte erste, echte Arbeitserfahrung sammeln.

Als ich nach einem Jahr und Abschluss meines Masterstudiums Sozialpädagogik erneut arbeitssuchend war, konnte ich mich wieder an Mag. Mark Wilson wenden. Wir aktualisierten meinen Lebenslauf. Ich war nun zumindest um eine Arbeitserfahrung und einen Magistra-Titel reicher. Wieder konnte die Arbeitssuche starten. Unterstützung durch Bewerbungsstrategien und Bewerbungstrainings habe ich bei ABAK erhalten. Darüber hinaus bin ich im Rahmen der Betreuung bei ABAK auf die Ausbildung zur Peer Counselorin aufmerksam gemacht worden. Ich habe sie in Wien 2012 absolviert und fachlich wie auch persönlich daraus gewonnen. Durch die Unterstützung von Mag. Wilson konnte ich nun auch Sozialpädagogin eine für mich sehr intessante und sinnvolle Arbeit, mit dieser ich mich sehr wohl fühle, finden.

Ich möche Frauen und Männern mit Behinderung und Hochschulabschluss ABAK empfehlen, da in diesem Projekt sehr professionell sowie auch individuell Unterstützung angeboten wird. Die Methode des Peer Counseling, mit welcher bei ABAK gearbeitet wird, kann zusätzlich Vertrauen schaffen und Mut geben, AkademikerInnen mit Behinderung in einer herausfordernden Phase ihres Lebens zu stärken und sie auf ihrem Weg ins Berufsleben zu unterstützen.