Biologie 1

Im Mai 2005 besuchte ich die Karrieremesse NAWI-SUCCESS05 (Karrieremesse für Naturwissenschaftler) am Pharmaziezentrum, um mich über zukünftige Jobs und Karrierechancen zu informieren.

Unter anderem war dort auch die ABAk durch Mag. Mark Wilson vertreten. Da ich selber an einer chronischen Krankheit leide und ich wenig bis gar nichts über meine Rechte in meiner zukünftigen Arbeitswelt wusste, trat ich mit Mag. Wilson in Kontakt, der mich sogleich zu einem Informationsgespräch einlud.

Bei der ABAk wurden mir wichtige Tipps gegeben, wie ich Bewerbungsschreiben verfasse, ob und wie ich auf meine Krankheit darin eingehen kann und wo ich nach Stellenausschreibungen suchen kann.

Zur weiteren Unterstützung übermittelte mir die ABAk laufend aktuelle Stellenanzeigen, die meinem Studium oder meiner bisherigen Arbeitserfahrung entsprachen.

Mag. Wilson hat dabei stets versucht, mich während meiner Jobsuche auch moralisch zu unterstützen und aufzumuntern, wenn ich Absagen von diversen Firmen erhielt und manchmal „etwas” verzweifelte!

Im September 2005 hatte ich bei Manpower mein erstes durch die ABAk vermittelte Vorstellungsgespräch. Zur Vorbereitung darauf trainierte Mag. Wilson mit mir mehrmals Vorstellungsgespräche, was mir sehr half, meine Wortgewandtheit zu verbessern und meine Nervosität etwas abzubauen. Das Gespräch bei Manpower verlief sehr gut, allerdings resultierte daraus keine feste Anstellung.

Ende September erhielt ich von der ABAk eine weitere Stellenanzeige übermittelt, bei der das Institut für humanistisches Management (HuMan) eine BetreuerIn für die BewerberInnendatenbank „www.einstellungssache.at” für 20-30 Wochenstunden auf Basis eines unbefristeten DV suchte.

Ich hatte Anfang Oktober ein Vorstellungsgespräch bei HuMan, wurde eingestellt und begann bereits 2 Wochen später zu arbeiten! Das Beste an meiner jetzigen Stelle ist, dass HuMan diese Stelle für Personen mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung ausgeschrieben hat und meinem Chef meine persönliche Situation bekannt ist.

Insgesamt hat mir die Betreuung durch die ABAk beim Einstieg in den Beruf enorm geholfen und mich in allen Phasen der Jobsuche begleitet und unterstützt.